Vorsorge für Schwangere

Als Hebamme richte ich mich ebenso wie Ärzte nach den Mutterschaftsrichtlinien. Die Schwangerenvorsorge ist eine Maßnahme der modernen Präventionsmedizin, mit dem Ziel, sowohl mütterliche, als auch kindliche Risiken frühzeitig zu erkennen und die Gesundheit von Mutter und Kind zu schützen!

Entsprechend der Mutterschaftsrichtlinien biete ich Ihnen alle Leistungen der Schwangerenvorsorgeuntersuchungen z.B. die Bestimmung des Errechneten Geburtstermins, Herztonüberwachung des Babys, Feststellen der Lage und Größe des Babys, sowie bei Ihnen die Blutdruckmessung, Urin- und Blutuntersuchungen und bei Bedarf vaginale Untersuchungen an. Ausgenommen sind die Ultraschalluntersuchungen.

Ergeben sich aus den Untersuchungen Auffälligkeiten überweise ich Sie umgehend an Ihre Gynäkologin/ Ihren Gynäkologen.

Vorsorgeuntersuchungen gehören ebenso wie Geburtsvorbereitung, Geburtshilfe, Wochenbettbetreuung, Ernährungs- und Stillberatung zum zentralen Aufgabenbereich der Hebamme. Eine enge Kooperation mit Ihrer/Ihrem behandelnden Gynäkologin/Gynäkologen ist mir wichtig. Alle Untersuchungen können Sie nach Ihren Bedürfnissen zwischen Hebamme und Gynäkologin/Gynäkologen aufteilen. Die Kosten für die Vorsorgeuntersuchung werden von Ihrer Krankenkasse übernommen. Es fällt keine Praxisgebühr an.

Meike Pauls

Die Kölner Hebamme

 
Interesse an einer Beratung?

Ich berate Sie herzlich gerne zu allen Themen rund um die Schwangerenvorsorge.